bokomslag Die Kinder Húrins

Die Kinder Húrins

John Ronald Reuel Tolkien

Pocket

219:-

Funktionen begränsas av dina webbläsarinställningar (t.ex. privat läge).

Hos dig inom 3-7 arbetsdagar

Fri frakt vid köp över 149:- för medlemmar.

  • 333 sidor
  • 2010
Für alle, die sich nach Mittelerde zurücksehnen: Ein echtes Stück tolkienscher Erzählkunst. In dieser Erzählung vom Kampf Túrins gegen die bösen Mächte Morgoths entfaltet sich abermals die gesamte Vielfalt des Tolkien-Universums.Mit den Originalfarbillustrationen und vielen Zeichnungen von Alan Lee.»Die Kinder Húrins« spielt im Ersten Zeitalter von Mittelerde, noch vor dem großen Ringepos. Die böse Macht Morgoths breitet sich immer weiter nach Beleriand aus. Horden von Orks und der fürchterliche Drache Glaurung bedrohen seine Bewohner ... Während Húrin von Morgoth gefangen gehalten wird, nimmt sein tapferer Sohn Túrin den Kampf gegen das Böse auf ...Die eigenständige Veröffentlichung dieses Buchs war eines der wichtigsten Projekte für Tolkien. Sein Wunsch, die Geschichte, in der der tapfere Túrin gegen die schreckliche Macht Morgoths kämpft, als Einzelband zu veröffentlichen, blieb jedoch zu seinen Lebzeiten unerfüllt.Dem tragischen Helden Túrin fühlte sich Tolkien besonders wesensverwandt.» "Die Kinder Húrins" in ihrer letztgültigen Form ist das wichtigste erzählerische Werk aus Mittelerde nach dem Abschluss des "Herrn der Ringe" .«Christopher Tolkien, der bereits in den achtziger Jahren die »Nachrichten aus Mittelerde« und »Das Silmarillion« herausgab, in denen verschiedene Teile und Lesarten mit vielen Anmerkungen und Anhängen enthalten sind, hat die Geschichte nun ohne Brüche und ohne philologisch-editorischen Anhang als Leseausgabe neu zusammengestellt und ergänzt - genau so, wie es dem Vermächtnis seines Vaters entspricht.
  • Författare: John Ronald Reuel Tolkien
  • Illustratör: farbige Tafeln und Karte
  • Format: Pocket/Paperback
  • ISBN: 9783608937626
  • Språk: Tyska
  • Antal sidor: 333
  • Utgivningsdatum: 2010-03-01
  • Översättare: Hans J Helmut W Pesch Schütz
  • Förlag: Klett-Cotta