bokomslag 'Eine Gesellschaft Der Freiheit, Der Gleichheit, Der Bruederlichkeit'
Historia

'Eine Gesellschaft Der Freiheit, Der Gleichheit, Der Bruederlichkeit'

Thomas Metscher Wolfgang Beutin Holger Malterer Friedrich Mulder

Pocket

699:-

Funktionen begränsas av dina webbläsarinställningar (t.ex. privat läge).

Tillfälligt slut online – klicka på "Bevaka" för att få ett mejl så fort varan går att köpa igen.

  • 230 sidor
  • 2001
Wilhelm Liebknecht (1826-1900) war Teilnehmer der Revolution von 1848/49, lebte danach bis 1862 im Exil (wo er in London Freundschaft mit Marx und Engels schloss) und grundete mit August Bebel 1869 die Sozialdemokratische Arbeiterpartei, die sich 1875 mit dem Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein zusammenschloss, woraus die Sozialdemokratische Partei Deutschlands hervorging. Nach Wilhelm Liebknechts Tod stellte sich sein Sohn Karl (1871-1919) in die Tradition seines Vaters. Dessen historische Leistung in Politik, Kultur- und Bildungspolitik sowie in der Historiographie dokumentiert sich in seinen uberaus zahlreichen Veroeffentlichungen. Die Kieler Konferenz (21.-22. Oktober 2000) anlasslich des 100. Todestags Wilhelm Liebknechts, deren Beitrage in diesem Buch gesammelt wurden, vergegenwartigte wesentliche Aspekte seiner Lebensleistung.
  • Författare: Thomas Metscher, Wolfgang Beutin, Holger Malterer, Friedrich Mulder
  • Format: Pocket/Paperback
  • ISBN: 9783631377116
  • Språk: Tyska
  • Antal sidor: 230
  • Utgivningsdatum: 2001-06-01
  • Förlag: Peter Lang AG